12. Dezember 2011 | Kanu-Rennsport

Franziska Weber zur Brandenburger Sportlerin des Jahres 2011 gekürt

Mit der Rennkanutin Franziska Weber vom KC Potsdam wurde im Ergebnis der 20. Brandenburger Medienumfrage am 10.12. 2011 erneut die Vorjahresbeste zur Sportlerin des Jahres gekürt.
Franziska Weber zur Brandenburger Sportlerin des Jahres 2011 gekürt

Zum achten Mal kam damit  in den bisherigen Umfragen eine Potsdamer Kanusportlerin auf dem ersten Platz ein. 

Hinter dem Cottbuser Turner Philipp Boy belegte bei den Herren der Potsdamer Kajakfahrer Ronald Rauhe einen ehrenvollen zweiten Platz, übrigens gleichfalls wie im Jahr zuvor.

Herzlichen Glückwunsch beiden Potsdamer Kanusportlern zu diesem Ergebnis.

Alle Kanufreunde hoffen, dass dieses Umfrageresultat nicht nur für die zwei Athleten des Kanu-Clubs Potsdam im OSC, sondern auch für alle anderen Kanusportler, die sich auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 in London vorbereiten, eine zusätzliche Motivation bedeutet.

Von: Günter Welke

PARTNER
 
KANU-SPORT