27. Juli 2017 | Kanu-Drachenboot

Neubrandenburger Wassersportspiele

Auf dem Neubrandenburger Reitbahnsee fanden die 12. Wassersportspiele statt. Bei strahlendem Sonnenschein und windstillen 25° Grad fanden alle Teilnehmer optimale Bedingungen vor. Insgesamt hatten sich über 600 Teilnehmer angemeldet.
Neubrandenburger Wassersportspiele
Sieger des Outfitpokals, Foto: Frank Emmrich
Die Teams absolvierten insgesamt drei Rennen, um die Finalteilnehmer auszufahren. Ausgetragen wurden die Rennen ins drei Wertungsklassen: Klinik Cup des Dietrich Bonhoeffer Klinikums Neubrandenburg, neu.sw Sport Cup und Firmencup. Im Klinik Cup konnten sich die Bonebreakers den begehrten Drachenpokal sichern. Das Rabababoot hatte die Drachenschnautze im neu.sw Sport Cup zuerst über der Ziellinie und das D+S 360km/h Team gewann die Firmenwertung.
Zwischen den Rennen der Drachenbootteams durften auch die jüngsten im Rennsport sich auf der 200m Strecke versuchen. Neben dem K1 und C1 wurden auch Staffeln gefahren und so erste Erfahrungen bei einer Regatta gesammelt. Von den Firmenteams gab es neben reichlich Applaus auch laute Anfeuerung. 
Andreas Jurchen und Ronny Kugel hatten mit ihrem Helferteam einen reibungslosen Ablauf garantiert, sodass nicht nur die Teams schnell unterwegs waren, sondern auch die Siegerehrung überpünktlich anfangen konnte. „Ich freue mich, dass die Veranstaltung so gut angenommen wird und wir bereits jetzt wieder Nachfragen haben, wann die Wassersportspiele nächstes Jahr stattfinden werden. Die Teams sind also mit dem Drachenbootfieber infiziert“, so SCN Geschäftsführer Björn Bromberger. Da wird sich auch der Hauptsponsor der Veranstaltung, die Neubrandenburger Stadtwerke freuen. Vielleicht paddelt der erste Geschäftsführer Ingo Meyer nächstes Jahr auch alle vier Rennen mit. Bei einem Rennen konnte er sich dieses Jahr schon ausprobieren.
PARTNER
 
KANU-SPORT