8. April 2018 | Kanu-Drachenboot

Premiere und Generalprobe auf dem Kalksee in Rüdersdorf

Die BSG Pneumant Fürstenwalde und der Rüdersdorfer Ruderverein Kalkberge luden gestern zum ersten Kräftemessen nach einem langen Winter über acht beziehungsweise 12 km ein. Die 20er-Boot Langstreckenregatta auf dem Kalksee in Rüdersdorf löste die langjährige Regatta in Blossin ab. Zugleich war dies ein Test für die im kommenden Jahr stattfindende Deutsche Langstreckenmeisterschaft, die ebenfalls auf dem Kalksee ausgetragen wird.
Premiere und Generalprobe auf dem Kalksee in Rüdersdorf

Die Organisatoren und Teilnehmer hatten Wetterglück - der Wettkampf fand bei strahlendem Sonnenschein statt und alle genossen einen der ersten wirklich schönen Frühlingstage. Endlich ist das öde Wintertraining vorbei und die Paddler können wieder aufs Wasser!
Das Gelände des Rudervereins bot ausreichend Platz, die Sanitäranlagen und Umkleideräumlichkeiten standen den Gästen zur Verfügung. Natürlich war auch für Essen und Trinken gesorgt. Insgesamt herrschte eine sehr professionelle und ausgeglichene Stimmung.
Die Strecke über acht Kilometer absolvierten drei Teams und über 12 km gingen acht Mannschaften an den Start. Es mussten zwei bzw. drei Runden von je vier Kilometern gefahren werden. Gestartet wurde aus dem Stand in einem Abstand von 30 sec.
Die auf Platz fünf startenden Pneumant SpreeCoyoten überraschten die Zuschauer, als sie nach ihrer ersten Runde bereits drei Teams überholt hatten. Auch im dahinter liegenden Feld fanden natürlich spannende Überholmanöver statt, so dass sich kein Team sicher als Sieger fühlen konnte. Ein großes Lob sei an alle Steuerleute ausgesprochen, die sich außerordentlich fair und respektvoll verhalten haben.
Nach einer entspannten Mittagspause erfolgte die Siegerehrung. Über die 12 km wurde ein Wanderpokal vergeben, den man nicht nur als Mannschaft verdienen, sondern auch nur als diese bewegt bekommt. - Ein etwa 120 cm großer, aus Holz geschnitzter Drache, der 90 kg auf die Waage bringt. Über diesen Pokal freuten sich die Pneumant SpreeCoyoten, als sie die Ehrung für das schnellste Team an diesem Tag entgegennahmen.

Vielen Dank an die Organisatoren, Sportler, Zuschauer und Unterstützer für die gelungene Premiere und den schönen Regattatag!

Alle Ergebnisse und Zeiten findet ihr unter www.drachenboote.org.


Ergebnisse 8 km
1. Spreeteufel
2. Zoo-Center Dragons
3. Race Tire Pits

Ergebnisse 12 km
1. Pneumant SpreeCoyoten
2. Fließexpress Irisgerd Immobilien
3. Preussen Drachen
4. Hawlinger
5. Pneumant Dragons
6. Quereinsteiger
7. Sprulde United
8. RUM-Paddler

PARTNER
 
KANU-SPORT