Meißen-Magdeburger-Mammut-Marathon

Mammut-Tour für Ausdauerkünstler
© www.paddelsport.de

Er gilt unter Kanuten längst als Klassiker: der Meißen-Magdeburger-Mammut-Marathon, kurz MMMM. Seit 1991 treffen sich alljährlich im Juni ambitionierte Marathon-Freizeitsportler aus ganz Deutschland und neuerdings auch aus dem Ausland, um in zwei Tagen die 243 Kilometer von Domstadt zu Domstadt zu paddeln. 2016 ist es am 4./5. Juni wieder soweit. Im Juni deshalb, weil hier die Tage am längsten sind, und lange Tage braucht man, denn im Durchschnitt sitzen die Teilnehmer an beiden Tagen zwischen 10 und 13 Stunden im Boot.

Vierzig bis fünfzig paddelverrückte Elbe-Fans nehmen im Schnitt an der Marathon-Fahrt teil. Viele MMMM-Fahrer kennen sich schon von vorjährigen Veranstaltungen, Neulinge werden herzlich begrüßt und fühlen sich in der Regel sofort wohl in der Runde der "Ausdauerkünstler". Sie alle haben während der anspruchsvollen Fahrt kaum Gelegenheit, nachhaltige Eindrücke von den auf der Route liegenden historischen Städten wie z. B. Torgau oder Wittenberg zu sammeln, obgleich der MMMM kein Wettkampf ist, höchstens einer gegen den eigenen Schweinehund. Es ist eine Fahrt, wo nur das Ankommen zählt, und das erfordert reichlich körperliche Anstrengung und Willenskraft, besonders am 2. Tag auf den letzten 50 Kilometern. Zwischen den beiden Etappen des von der Sportgemeinschaft Kanu Meißen e.V. und dem Kanu Klub Börde Magdeburg e.V. organisierten Marathons bietet die Übernachtung im Bootshaus des Kanuvereins Harmonie Elster bei Elbe-Kilometer 200 zumindest für ein paar Stunden Gelegenheit zur Regeneration. Auch zum Mittagessen am Samstag beim Torgauer Kanu Club und am Sonntag beim Köthener Kanu Club in Aken lässt sich ein wenig verschnaufen. Und wenn die Herausforderungen - übrigens nicht nur für die Kraft in den Armen, sondern auch für den Rücken und das Sitzfleisch - mit der Ankunft am Bootshaus des Kanu Klub Börde in Magdeburg-Cracau bewältigt sind, dürfen die Teilnehmer mit berechtigtem Stolz die MMMM-Gläser mit nach Hause nehmen. Und die zeigen passenderweise ein eingraviertes Mammut, das mit seinem Rüssel ein Paddel hält.

PARTNER