Wildwasser

Die Krone des sportlichen Kanu-Wanderns sind die Wildflussfahrten. Mit guter Ausbildung, entsprechender Erfahrung und geeigneter Ausrüstung lassen sich selbst reißende Wildbäche per Kanu bezwingen.
Die Herausforderungen des Flusses an Reaktionsschnelligkeit und das Zusammenspiel von Kraft und Geschicklichkeit lassen eine Fahrt zum abenteuerlichen Erlebnis werden.
Entsprechend seiner individuellen Kenntnissen und Fähigkeiten kann der Paddler Flüsse unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade auswählen und so die geeignete Herausforderung finden.
Wer sich nicht im Kanu alleine auf seine eigenen Fähigkeiten verlassen will, kann sich mit Gleichgesinnten zusammen tun und den Fluss beim Raften in einem Schlauchboot bezwingen.
Im linken Menue finden Sie interessante Informationen zum Wildwasser.

Wildwasser - Schwierigkeitsgrade

Wildwasserfahren übt einen besonderen Reiz aus, erfordert aber auch gute kanusportliche Fertigkeiten.
Wildflüsse sind nach ihrer Schwierigkeit bewertet. Dazu wurde durch eine Kommission der Internationalen Canu Föderation eine Schwierigkeitstabelle erarbeitet. Diese ist mittlerweile weltweit anerkannt und gültig. Die Wildwasser-Schwierigkeitstabelle steht als Download hier bereit.
Neue Materialien und eine verbesserte Ausbildung tragen mittlerweile dazu bei, dass über eine Veränderung dieser Schwierigkeitstabelle nachgedacht wird. Solange es hierzu jedoch keine abgestimmte internationale Regelung gibt, wird jedem Kanufahrer empfohlen, sich ausschließlich an der ICF-Tabelle zu orientieren.

Wildwasser - Hinweise

Damit Kanufahren auf Wildwasser so richtig Spaß macht, haben wir nachfolgend einige Hinweise für Sie.
Fahrten auf Wildwasser erfordern gute Kanu-Kenntnisse. Diese erlernen Sie am schnellsten in einem Kanukurs bei einem Kanuverein. Adressen von Vereinen in Ihrer Nähe finden Sie hier. 
Achten Sie auf Ihre Sicherheit! Ausrüstung und fahrtechnisches Können müssen auf das einzelne Gewässer abgestimmt sein. Informationen zum Thema Sicherheit im Kanusport finden Sie hier.
Wildwasserführende Gewässer unterliegen sich schnell verändernden Pegelständen. Der DKV hat deshalb eine umfangreiche Pegelliste, die Sie hier finden.
Natürlich setzt das Paddeln auf Wildwasser auch voraus, dass Sie sich vorher über bestehende Befahrungsreglungen informiert haben und Ihr Verhalten danach richten. Auch hierzu bietet der DKV umfassende Informationen an.
   
PARTNER
 
KANU-SPORT