Fortbildung

Der Deutsche Kanu-Verband bietet zur Verlängerung der Trainer/in A/B-Lizenz Leistungssport in den verschiedenen Disziplinen ab 2017 unterschiedliche Fortbildungsangebote in neuen Formaten an:

-    Großseminar
-    Fortbildungsseminar
-    Workshop
-    E-Learning-Seminar
-    Hospitation (nur Trainer A-Lizenz)

Informationen zu den einzelnen Formaten finden interessierte Trainer/innen weiter unten, die Termine der Fortbildungen in den verschiedenen Disziplinen für 2017 sind hier als Übersicht hinterlegt.

Ausschreibungen und Anmeldeformulare für die Veranstaltungen stehen im Downloadbereich zur Verfügung.

Als Großseminar bezeichnen wir eine Großgruppenveranstaltung mit mehr als 30 Teilnehmenden. Dies ist mit den bisherigen Fortbildungsveranstaltungen im Kanu-Slalom und -Rennsport im Spätherbst der Vorjahre gleichzusetzen. Wie schon in 2016 werden bei dieser Veranstaltung verschiedene Wahlthemen für mindestens 2 Gruppen angeboten.

Beim Fortbildungsseminar sprechen wir von einer Gruppengröße mit bis zu 20-25 Teilnehmenden, bei dem die Veranstaltung mit einem Programm für eine Gruppe durchgeführt wird. Es besteht somit keine Wahlmöglichkeit bezüglich der Themen.

Den Workshop charakterisiert, dass die Teilnehmer/ innen in begrenzter Anzahl in Form von praktischen Übungen und Beobachtungen bei diesem Arbeitstreffen etwas lernen, sowie Ideen und Vorschläge sammeln und diskutieren, parallel hierzu aber auch Wissen in Form von Referaten vermittelt bekommen. Idealerweise findet diese Veranstaltung in Anlehnung an ein Event oder einen Wettkampf statt.

Ein E-Learning-Seminar ist eine neue Form von Fortbildungsveranstaltung, bei dem Inhalte in Verbindung mit E-Learning-Elementen in einem sogenannten „Blended Learning“-Format (gemischtes Lernen) angeboten und erarbeitet werden. Bestehend aus einer ersten Onlinephase, einer Präsenzphase (1 Präsenztag) und daran anschließend einer zweiten Onlinephase, werden die beiden Onlinephasen (erster und letzter Teil der Fortbildung) in Heimarbeit über das Internet ausgeführt.

Die Hospitation als Fortbildungsform wird ausschließlich für aktive A-Lizenz-Trainer/ innen mit Praxisbezug im Leistungs- bzw. Hochleistungssport angeboten und beinhaltet einen mehrtägigen Besuch bzw. eine mehrtägige Mitarbeit als Assistent/ in (mindestens zwei- oder dreitägig) bei einem Bundesstützpunkttrainer/ in. Weitere Informationen hierzu findet man unter diesem Link hier. Interessenten reichen hierzu vorab einen Bewerbungsbogen beim DKV ein und erhalten nach Prüfung kurzfristig eine Rückmeldung bzw. Zu- oder Absage.

Wichtig:
Inhaber/innen der Trainer A/B-Lizenz Leistungssport können zukünftig auf Grund einer Änderung in den Bestimmungen zur Lizenzverlängerung die Fortbildung jederzeit innerhalb der letzten beiden Jahre des Gültigkeitszeitraums besuchen. Trainer/innen, deren Lizenz z.B. Ende 2018 ausläuft, erhalten somit die Möglichkeit, bereits in 2017 eine Fortbildung zu besuchen. Die Lizenz wird in diesem Fall aber trotzdem erst nach dem Ablaufdatum verlängert und Verlängerungen werden grundsätzlich erst im letzten Quartal der Gültigkeit vorgenommen.

Die einzelnen Fortbildungsangebote und Termine für das Jahr 2017 gibt es auch im Downloadbereich.

PARTNER
 
DKV-Gewässerführer