Andrea Herzog


 

Persönliche Daten

Geburtsdatum 09.12.1999
Geburtsort Meißen
Wohnort Leipzig
Bootsklasse Canadier
Kanusport seit 2008
Beruf Schülerin
Verein LKC Leipzig
Coach Felix Michel
  
  

Sportliche Erfolge

Weltcup:
2018: Gesamt 5. (1x4., 1x5., 1x10.)
2017: Ivrea/ITA 8.

U23-Weltmeisterschaften:
2018 Ivrea/ITA: C1 4.

Junioren-Weltmeisterschaften:
2015 Foz de Iguazu/BRA: Silber K1 Team, Gold C1 Team, Gold C1
2017 Bratislava/SVK: Gold K1 Team, Gold C1 Team, Gold C1
 

Auflistung der Erfolge

2018 WM: 9. C1 Team
2016 JWM: 2. C1, 5. C1 Team
2016 EM: 3. C1 Team, 5. C1
2015 WM: 7. C1 Team
2015 EM: 4. C1 Team, C1 Einzel
2015 JEM: 6. K1 Team, 5. C1, 6. C1 Team, 8. K1
2015 JWM: 1. C1, 1. C1 Team 2. K1 Team
2014 U23 EM: 2. C1 Team
2014 JEM: 2. K1 Team, 7. K1 Einzel
 

Gefragt

Blick ins Familienalbum:

Andrea wurde in eine sportliche Familie geboren. Ihr Vati war im Fußball-Verein aktiv
und spielte auch Volleyball. Ihre Mutti betrieb Gerätturnen. Andrea und ihr Bruder
sind quasi im Paddelbot groß geworden: Ihre Eltern haben gern Wasserwandertouren
mit einem Faltboot unternommen. In den Sommerferien waren sie mit Andrea und
ihrem Bruder hauptsächlich in Schweden paddeln.


Karriere/Lebenslauf:

Andrea liebte bereits in der Grundschule den Sportunterricht. Da sie sehr talentiert
war, spielte sie durch ihren damaligen Sportlehrer zunächst vier Jahre Handball.
Später hat sie gemeinsam mit ihrer Mutti und mit ihrem Bruder Robert mit Aikido
begonnen. Robert hat zuerst mit dem Paddeln bei der SG Kanu Meißen angefangen.
2008, nach einem Jahr Zuschauen hat sich Andrea das erste Mal in ein Slalomboot
gesetzt.Seitdem hat sie Spaß an diesem Sport. Motivation bekommt sie von ihrem
Bruder. 2014 konnte sich Andrea erstmals für die Junioren-Nationalmannschaft
qualifizieren und sich damit für die JWM 2015 in Brasilien empfehlen, wo sie
Junioren-Weltmeisterin wurde. Im Sommer 2015 wechselte Andrea nach Leipzig an
das Sportgymnasium, wo sie aktuell ihr Abitur ablegt.

 

Zurück zur Liste