24. Juni 2021

Kennst du schon... Kajaks der Marke Stellar

Kajaks der Marke Stellar (Foto: LiteVenture)

Der Kanumarkt ist voll mit vielseitigen Modellen unterschiedlichster Hersteller. Auch bei manchen unbekannteren Namen lohnt sich des Öfteren ein interessierter Blick. Kennst du schon die Kajaks der Marke Stellar?

Wer steht hinter Stellar und was ist die Idee hinter den Booten?

Stellar ist eine US-Amerikanische Firma, die ihre Boote weltweit exportiert. Zum Unternehmen gehört auch Wintech Racing. In diesem Bereich werden Ruderboote hergestellt, die weltweit im Rennsport eingesetzt werden. Der Produktionsstandort befindet sich in China. Dort steht eines der weltweit größten Werke für den Bau von Composite Booten.

 

Was sind die Besonderheiten der Kajaks?

Hinter Stellar steht ein Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bootsbau für den Rennsport und den Freizeitbereich. Eingesetzt werden die hochwertigsten Rohstoffe von DuPont, Toray, Lantor und 3M. Anbauteile wie Ruder und Steueranlagen sind von Smart Track. Die Kajaks und Surfski von Stellar zeichnen sich durch ihr leichtes Gewicht, eine sehr hohe und konstante Verarbeitungsqualität in Verbindung mit einem  attraktiven Verhältnis von Preis und Leistung aus.

 

Für welche Einsatzzwecke sind die Boote konzipiert?

Das Portfolio bietet eine breite Modellpalette in den Bereichen Surfski und Tourenkajak. Dabei kommen Profis, ambitionierte Paddler und Einsteiger auf ihre Kosten, denn für jede Anforderung bietet sich das passende Modell. Einsteiger profitieren dabei von der Leichtbaukompetenz, die aus dem Bau von Surfski und Kajaks für den Wettkampf resultiert. Es werden vier verschiedene Layups angeboten – Advantage, Multisport, Excel und bei manchen Modellen auch das Ultra Layup. Die Multisport-Variante besteht aus einem Rumpf aus Carbon und Kevlar. Dies macht die Boote leicht und verhältnismäßig robust. Deshalb ist dieses Layup neben dem Advantage Layup das meist verwendete für Touring- und Seekajaks. Die Gewichte der Kajaks und Surfski liegen je nach Modell und Layup zwischen 11 und 18 kg.

 

  1. Surfski: diese Boote werden immer beliebter und man sieht sie mittlerweile nicht mehr nur auf dem Meer unter Downwind-Bedingungen. Ihre Eigenschaften, die das Boot sehr schnell machen, werden zunehmend auch bei Marathons und ambitioniertem Training auf Binnengewässern geschätzt. Die Range geht vom Profi-Surfski Stellar Elite Assassin (Länge: 6.20 m, Breite: 41.4 cm, ab 10,9 Kilo), über den beliebten S18S (Länge: 5,50 m, Breite: 51,2 cm ab 11,6 kg) bis zu den Einsteiger-Formaten S14S oder S16S, die auch als leichte Sit-On-Top-Kajaks verwendet werden können (Länge 4,88 m Breite: 58 cm, ab 12 kg). Interessant: Fortgeschrittene schätzen die Eigenschaft, dass die Surfski von Stellar besonders stabil sind. Sie können sie zwei bis drei cm weniger in der Breite paddeln als sie es von anderen Booten her gewohnt sind.
  2. Tourenkajaks: Besonders attraktiv sind die Kajaks aufgrund ihres leichten Gewichts und einer Rumpfform, die die Boote im Verhältnis zur Länge und Breite besonders schnell macht. Die Leichtigkeit der Boote ist ein enormer Vorteil nicht nur beim Verladen und Transport. Der S15 LV wiegt um die 15 kg. Auch das große S18 kommt bei einer Länge von 5,5 Meter nicht über 18 kg.

Alle Boote können bezüglich Layup und Farben individuell konfiguriert werden.

 


 

Tourenkajak für Einsteiger: Stellar 14

 

Das S14 ist besonders dann interessant, wenn man ein sehr kompaktes und leicht zu transportierendes Kajak sucht. Mit nur 4,36 Meter Länge und einem Gewicht von ca. 15,5 kg ist sowohl Transport als auch Lagerung sehr leicht möglich. Es hat zudem eine große Sitzluke für den leichten und bequemen Ein- und Ausstieg.
Länge: 4,36 Breite: 59,9 cm Zuladung: 155 kg Heckvolumen: 70 Liter Frontvolumen: 100 Liter Gewicht und Preis im Multisport-Layup: 15,5 kg 2.490,– €

Weitere Infos

 


 

Tourenkajak für Fortgeschrittene: Stellar 18

 

Das S18 ist für mittelgroße bis große Paddler, die ein schnelles Boot mit großem Volumen für Zuladung suchen. Dieses Modell ist ergänzend als S18 Expedition erhältlich (mit Tagesluke und Tagesstaufach wie links im Bild): es verfügt gegenüber dem S18 ergänzend über eine Tagesluke, eine Luke hinter dem Sitz sowie einen Kielstreifen. Es ist standardmäßig mit dem Multisport Layup ausgeführt. Durch leicht konkaven Bug und Heck wird die Spurstabilität erhöht.

Länge: 5.5m │Breite: 54.7cm │ Zuladung: 175kg │Cockpit: 81cm x44cm │Heckvolumen: 87 Liter │Frontvolumen: 126 Liter │Gewicht & Preis Multisport-Layup: 17 kg/ 18 kg (Expedition) │2.890,– €/ 3090,- (Expedition)

Weitere Infos

 


 

Service und Kontakt für Paddler in Deutschland:

Lite Venture ist der Importeur für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Regelmäßig sind Bestellungen von eigenen Konfigurationen möglich. Viele Modelle sind auf Lager und sofort verfügbar. Optionen zum Testen nach Absprache auch deutschlandweit.

Weitere Infos unter  www.liteventure.de.

 


 


Diesen Artikel sowie weitere Touren, Beiträge und Themen findest du im KANU-SPORT 4/2021:

KANU-SPORT 4/2021
Weitere Infos zum Heft
und Online-Bestellung


Weitere Beiträge in dieser Kategorie

Produkte

Nichts ist überzeugender als die Praxis. Für die NRS Ninja hat der KANU-SPORT den KC Wickede zum Praxischeck gebeten. ...

Produkte

Nichts ist überzeugender als die Praxis. Für den Lettmann Rocky L hat der KANU-SPORT Thomas Wollweber zum Praxischeck ...

Produkte

Ein SUP. Aber auch ein Kajak, oder Sit-on-Top.

Produkte

Ein konsequent auf Touring-SUP getrimmtes Federgewicht mit pfiffigen Detaillösungen.

Produkte

Klassisches Touren SUP für den universellen Einsatz.

Produkte

Ein sportlicher Tourer mit einem Shape für Training und Race.

Produkte

Touren SUP wie aus dem Lehrbuch: stabil, flott und mit ausreichend Lademöglichkeit.

Produkte

Es gab viel zu tun: Der SUP-SPORT hat den Experten von SUPscout die neuesten Touring inflatable SUPs der Saison 2021 ...

Produkte

Nicht nur dank auffälligem Design eine Erscheinung auf dem Wasser.

Produkte

Der Kanumarkt ist voll mit vielseitigen Modellen unterschiedlichster Hersteller. Auch bei manchen unbekannteren Namen ...

Produkte

Nichts ist überzeugender als die Praxis. Für die NRS Ninja hat der KANU-SPORT Christian und Nadja Zicke von Outdoordirek ...

Produkte

Nichts ist überzeugender als die Praxis. Für das nortik Duo Expedition hat der KANU-SPORT die Jungs von Paddleventure zu ...

Produkte

Nichts ist überzeugender als die Praxis. Für den Nortic Scubi 3 hat der KANU-SPORT eine Outdoor-Familie zum Praxischeck ...

Unsere Themen : SICHERHEIT  |  MATERIAL  |  VEREIN  |  TOUREN  |  TECHNIK  |  PRODUKTE  |  FREIZEIT  |  UMWELT