07. Juli 2021

Ehrenamtler im Portrait: Manuela Gawehn

Manuela_Gawehn

Manuela Gawehn ist Ressortleiterin Trendsport im DKV, sowie ECA Board Member und Mitglied im ICF Wildwasser Komitee.

KANU-SPORT: Was sind die Aufgaben einer Ressortleiterin Trendsport?


Manuela Gawehn: Es geht darum, die Sportart und den Sportbetrieb aufzubauen. Gerade bei neuen Sportarten müssen die Grundzüge des Wettkampfwesens entwickelt und der Breitensport gefördert werden. Teilweise sind dadurch aus diesem Ressort auch schon neue und eigenständige Sparten entstanden.
Meist werden zuerst die internationalen Regeln übernommen, so dass ein Übergangsregelwerk entsteht, das später in Wettkampfregeln umgearbeitet wird. Anschließend muss eine Kampfrichterausbildung erarbeitet werden. Gerade habe ich eine spartenübergreifende Fortbildung für Zeitnahme-Management angeboten.


KANU-SPORT: Wie werden all diese Aufgaben erledigt?


Manuela Gawehn: Es gibt Referenten für jede Sportart, die die spezifischen Aufgaben erledigen. Allerdings wäre es toll, wenn man eine Truppe von 20 Leuten im Hintergrund hätte, mit denen man die ganze Breite bearbeiten kann.


KANU-SPORT: Du brauchst also mehr ehrenamtliche Unterstützung?


Manuela Gawehn: Auf jeden Fall. Da ich Sportart-fremd bin, fehlen mir einfach die Kontakte und das Ehrenamt lebt von Kontakten, ohne die geht gar nichts. Die Sportler in den Trendsportarten sind alle noch voll im Wettkampf aktiv, so dass sie keine zusätzlichen Aufgaben übernehmen können.
Nachwuchsarbeit ist sehr schwierig. Mit Kindern im OC im freien Gewässer ist einfach eine Sicherheitsfrage. Tatsächlich fehlen Menschen in Hintergrund zur Betreuung.


KANU-SPORT: Welche zusätzliche Hilfe wünscht Du Dir?


Manuela Gawehn: Auf jeden Fall. Da ich Sportart-fremd bin, fehlen mir einfach die Kontakte und das Ehrenamt lebt von Kontakten, ohne die geht gar nichts. Die Sportler in den Trendsportarten sind alle noch voll im Wettkampf aktiv, so dass sie keine zusätzlichen Aufgaben übernehmen können.
Nachwuchsarbeit ist sehr schwierig. Mit Kindern im OC im freien Gewässer ist einfach eine Sicherheitsfrage. Tatsächlich fehlen Menschen in Hintergrund zur Betreuung.


KANU-SPORT: Welche zusätzliche Hilfe wünscht Du Dir?


Manuela Gawehn: Ein Feedback durch die Sportler, Trainer und LKV wäre wünschenswert. Man erarbeitet ein Konzept und stellt es allen vor, nur dann bekommt man nur sehr wenig bis gar keine Rückmeldung. So kann man einfach nichts gestalten oder verbessern. Allein das Übermitteln von Wettkampfterminen wäre schon eine enorme Arbeitserleichterung, bislang muss ich mir die mühsam selber raussuchen.


KANU-SPORT: Welchen Anreiz gibt es für Dich, sich ehrenamtlich zu engagieren?


Manuela Gawehn: Ich komme aus einer Ehrenamtsfamilie und bin im Paddelverein groß geworden. Sobald es möglich war, habe ich den Übungsleiter-Schein gemacht. Die Ressortarbeit ist für mich eine spannende Aufgabe, denn ich versuche gerne, das Unmögliche möglich zu machen und Dinge von Grund auf zu entwickeln.
Vor einiger Zeit hat sich bei mir tatsächlich noch ein ganz anderer Aspekt des Ehrenamtes ergeben. Ein ehemaliger Referent aus meinem Ressort hat mich angeworben uns so bin ich zum meinem heutigen Job gekommen. Das Ehrenamt kann also auch sehr unvorhergesehene Möglichkeiten schaffen.


KANU-SPORT: Wie vereinbarst Du das Ehrenamt mit Deiner Familie?


Manuela Gawehn: Das ist gar kein Problem, ich habe sie alle angesteckt. Mein Mann ist ITO in der ICF und Mitglied im Wildwasser-Förderclub. Meine beiden Mädels kümmern sich um die Jugendgruppe im Verein und haben immer schon ausgeholfen bei Vereinsaktivitäten und Wettkampfvorbereitungen, ob Bojen legen oder Orga-Büro.


KANU-SPORT: Warum hast Du so viel Spaß an Deinem Ehrenamt?


Manuela Gawehn: Man steckt ja nicht nur Arbeit rein, man bekommt ja auch sehr viel zurück, alleine schon die freudigen Gesichter der Sportler. Und man nimmt auch etwas für sich selber mit, in meinem Fall Einblicke in andere Kulturen und Verständnis für andere Lebensumstände. Die Kenia Meisterschaften z.B. fanden mitten im Dreck und Schlamm statt und bei uns beschwert man sich, wenn Vogelkot auf dem Steg ist.

 

Infos

Manuela Gawehn: DKV-Ressortleiterin Trendsport
E-Mail: trendsport@deutscherkanuverband.de

 

 

Engagiert? Ehrenamts-Helden im Porträt!

Wie? In eurem Verein gibt es eine(n) Held(in), dessen Einsatz Anerkennung verdient? Schickt uns eine E-Mail an
redaktion@dkvgmbh.de

Wir setzen uns mit euch in Verbindung und besprechen mit euch die Veröffentlichung auf kanu.de, Social Media oder die Zeitschrift KANU-SPORT.
Wir freuen uns auf eure Zusendungen!
 

 


 


Diesen Artikel sowie weitere Touren, Beiträge und Themen findest du im KANU-SPORT 4/2021:

KANU-SPORT 4/2021
Weitere Infos zum Heft
und Online-Bestellung

 


Weitere Beiträge in dieser Kategorie

Verein

Kanuvereine sind vielfältig in ihrer Struktur, ihren Zielen und ihren Aktivitäten. Deshalb stellen wir in loser Folge ...

Verein

Albert Emmerich ist Teamleiter des nichtständigen Ausschusses "Digitale Daten" des DKV.

Verein

Der breiten Öffentlichkeit ist gar nicht bewusst, wie wichtig ehrenamtliche Tätigkeit ist und was alles nicht ...

Verein

Mehr Programm für neue und alte Mitglieder: Die Kanuabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen e.V. bietet mittlerweile auch ...

Verein

Kanuvereine sind vielfältig in ihrer Struktur, ihren Zielen und ihren Aktivitäten. Deshalb stellen wir in loser Folge ...

Verein

"Die Lampionfahrt ist Highlight für unsere Paddeljugend, Werbung für den Verein und eine gelungene Zusammenarbeit mit ...

Verein

"Bei uns gab es niemals Wettkampfsport, sondern es steht das gemeinsame Erleben und Bewegen im Mittelpunkt unserer ...

Verein

"Bei uns gab es niemals Wettkampfsport, sondern es steht das gemeinsame Erleben und Bewegen im Mittelpunkt unserer ...

Verein

Bernd Bolder ist Trainer der Kanuten Emscher Lippe in Datteln und bei TOW Wind und Wassersport auf Rügen. Er ist ...

Verein

"Gemäß dem Motto: „Verbunden mit dem Wasser – aus Liebe zur Natur“ stehen Wander- und Wildwassersport „für alle“ im ...

Verein

Seit 1997 unterstützt die ASS Athletic Sport Sponsoring GmbH den deutschen Vereins- und Verbandssport mit einem ...

Verein

"Die aktive Jugendarbeit mit einem sehr umfangreichen Programm übers ganze Jahr ist  eine wichtige Stütze für unsere ...

Verein

Manuela Gawehn ist Ressortleiterin Trendsport im DKV, sowie ECA Board Member und Mitglied im ICF Wildwasser Komitee.

Verein

Nix los am Bootshaus? Vereine, die mit ihren Angeboten gezielt Familien ansprechen, kennen keine Langeweile. Denn der ...

Unsere Themen : SICHERHEIT  |  MATERIAL  |  VEREIN  |  TOUREN  |  TECHNIK  |  PRODUKTE  |  FREIZEIT  |  UMWELT