28.04.2022 | Kanu-Freizeit

8. XXL-Paddelfestival: Wasserspaß für alle im Kanupark Markkleeberg

Vom Freitag, 29. April, bis Sonntag, 1. Mai, findet im Kanupark am Markkleeberger See das 8. XXL-Paddelfestival statt. Das Event läutet die Paddelsaison ein und bietet Anfängern sowie geübten Kanusportlern ein umfangreiches Programm. Zuschauer sind herzlich willkommen. Offizieller Rafting-Start im Kanupark ist am 7. Mai.
Das XXL-Paddelfestival

Im Rahmen des XXL-Paddelfestivals werden das ganze Wochenende über Workshops und Vorträge, verschiedene Schnupper-Angebote, Probefahrten mit Testbooten, geführte Kanu-Touren und Technik-Kurse angeboten. Erfahrene Paddler können sich an insgesamt 26 Stunden auf den Wildwasser-Strecken des Kanuparks austoben. Besucher sind eingeladen, das bunte Treiben vor Ort zu verfolgen. Los geht’s am Freitag, 29. April, 17.30 Uhr.

Höhepunkte des XXL-Paddelfestivals sind das Nachwuchsrennen „PALM Junior Trophy“ am Sonntag ab 9.30 Uhr sowie das SUP-Rennen für jedermann am Sonntag ab 11 Uhr. Hobby-Fotografen und Filmamateure kommen am Sonnabend 15.30 Uhr bei einem Kurz-Workshop des Sport-Fotografen und Filmemachers Olaf Obsommer auf ihre Kosten. Am Sonnabend findet zudem um 19.30 Uhr ein Vortrag zu Canua, der App für Kanutouren, statt. Für Fans des Stand-up-Paddlings ist am Sonnabend gegen 17 Uhr eine Sundowner Tour auf dem Markkleeberger See geplant. Der Wasserwanderausschuss Leipzig und der Sächsische Kanu-Verband bieten zwei geführte Kanu-Touren an: Am Sonnabend, 30. April, geht es 13 Uhr auf zur „Leipziger Runde“ und am Sonntag, 1. Mai, 11 Uhr zur Entdeckertour „Neuseenland“. Für Anfänger und interessierte Neulinge wird der Seekajak-Schnupperkurs „Basics“ angeboten. Wildwasser-Paddler und Freizeit-Kanuten können das Seekajak-Fahren in einer einstündigen Paddeltour über den Markkleeberger See testen.

Rund um den Wildwasser-Kanal darf ausgiebig gestöbert und getestet werden, denn hier präsentiert sich eine Vielzahl an Ausstellern mit dem neuesten Paddel- und Outdoor-Equipment. Die „Expo“ hat am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Das „Holzspielmobil“ ist am Sonntag von 10 bis 16 Uhr mit etwa 20 Stationen vor Ort: Beim Stockfangen, Ringewerfen, Autorennen, Entenrennen und an den Kugelbahnen werden auch die Erwachsenen viel Freude haben.

Erstmalig beim XXL-Paddelfestival dabei ist die Wasserschutzpolizei Markkleeberg: Sie ist am Sonnabend von 10 bis 17 Uhr vor Ort und wird unter anderem über die für Wassersportler geltenden Regeln und Bestimmungen informieren.

Kanu-Vereine können an der „DKV Club-Challenge“ teilnehmen, bei der über die gesamte Dauer des Paddelfestivals „Aktivpoints“ gesammelt und wertvolle Preise gewonnen werden können. Die Anmeldung erfolgt am Stand des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV), der Veranstalter des XXL-Paddelfestivals ist. 

Der Bootsverleih von ALL-on-SEA hat am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 10 Uhr bis zum Sonnenuntergang geöffnet und lädt mit seinen Kajaks, Kanadier oder SUPs zum Paddeln ein.

Der Zutritt zum Kanupark-Gelände ist an allen Tagen frei. Die Nutzung der Wildwasserkanäle ist im Rahmen des Paddelfestivals nur erfahrenen Wildwasser-Paddlern vorbehalten und gebührenpflichtig. Die Ticketpreise sind unter www.paddelfestival.de zu finden. Hier gibt es auch ausführliche Informationen zu den Kursen, Workshops und Vorträgen sowie die Möglichkeit, sich vorab für verschiedene Angebote anzumelden.
 

Weitere Informationen unter: paddelfestival.de

Zurück zur Liste


Letzte News