28.08.2018 | DKV

Willkommen auf der neuen Homepage des Deutschen Kanu-Verbandes

Wir freuen uns sehr, Ihnen heute die neue Homepage des Deutschen Kanu-Verbandes vorstellen zu dürfen.
Homepage Responsive

Endlich ist es geschafft. Nach langer Zeit bekommt www.kanu.de einen neuen Anstrich und viel neue Möglichkeiten, um sich über Kanusport und die Arbeit des Deutschen Kanu-Verbandes zu informieren.

Mit dem heutigen Relaunch können Besucher die Seite auch auf mobilen Endgeräten ansehen und schnell an wichtige Informationen aus dem Kanusport gelangen. "Die Medienwelt hat sich stark in den letzten zehn Jahren geändert", so DKV-Präsident Thomas Konietzko. "Daher war es wirklich an der Zeit, unsere Homepage zu überarbeiten und ihr ein neues Layout zu geben."

Ziel war es unter anderem auch die Homepage noch weiter als Nachrichten-Seite für Kanusport auszubauen, daher bekommen Besucher einen ausgebauten Newsblog direkt auf der Startseite zu sehen. Dieser ist auch deutlich flexibeler als auf der alten Seiten. Je nach Aktualität von Veranstaltungen oder Ereignissen werden unsere Nachrichtenkategorien auf der Startseite platziert, verschoben und eingeblendet. Unter dem Newsblog findet sich der Social-Media-Bereich, in dem man fast noch aktueller, Meldungen aus dem Kanusport nachlesen kann.

Derzeit ist auch der Counter für den anstehenden Livestream von den Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport zu finden, was nicht zuletzt der Anlass war, die neue Homepage vor den Meisterschaften in Hamburg zu starten.

"Wir haben den Relaunch-Termin natürlich ganz bewusst vor die Deutschen Meisterschaften im Kanu-Rennsport gelegt", so Konietzko weiter. "Wie auch im letzten Jahr produzieren wir selbst einen Livestream und hoffen, dass möglichst viele Zuschauer, die es nicht nach Hamburg schaffen, den Stream sehen. Dann macht es natürlich Sinn, dass sie diesen direkt auf der neuen Seite sehen können." Kurz vor den Meisterschaften wird dann natürlich auch der Stream im Kopf der Seite platziert.

Die Seite wurde aber auch in anderen Bereich stark überarbeitet. Im Freizeisport findet der Besucher eine deutlich übersichtlchere Struktur an Themen. Der früherere "Leistungssport" wurde in "Wettkampf" umbenannt - mit dem Hintergrund, dass in diesen Rubriken alle Wettkämpfer der gesamten Bandbreite informiert werden sollen.

Komplett neu sind die Bereiche "Olympia" und "Bildung". Die klassischen Journalistenanfragen, wo man denn die wichtige (Athleten-)Info zu Deutschlands erfolgreichster Sommersportart findet, wird im Bereich der beiden olympischen und der paralympischen Sportarten beantwortet. So sind auch die einzelnen Athletenprofile der Nationalmannschaft komplett überarbeitet worden. Auch den Bereich Bildung fand man auf der alten Homepage nur "mit Suchen". Auch dies hat sich mit der neuen Seite komplett geändert. Als neuen Top-Navigationspunkt erhält der Bereich Bildung eine wesentlich prominentere Platzierung und auch die einzelnen Unterseiten geben einen ersten Überblick zur Arbeit des Verbandes.

Der Start ist somit getan und natürlich ist man sich bewusst, dass es womöglich noch einige Seiten zu bearbeiten gilt und eine lebendige Homepage immer weiterentwickelt werden muss. Das Homepage-Team freut sich dennoch über Rückmeldungen der Besucher und wünscht viel Spaß beim Surfen auf NEU - kanu.de.

Zurück zur Liste