Vereinsauszeichnungen

Was waren das für schöne Zeiten...

 

... als Kanu-Vereine die alleinigen Anbieter von Kanusport waren. Die Mitglieder kamen von alleine, blieben ihr Leben lang dem Kanusport (und oftmals auch dem Kanu-Verein) treu und machten sich besonders für Erlebnisse in der Gemeinschaft stark. Aber das ist lange her – und für Kanu-Vereine, die sich nicht den gesellschaftlichen Veränderungen stellen, gilt schon bald folgender Satz:

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit!“

 

Der Deutsche Kanu-Verband hat verschiedene Auszeichnungen entwickelt, mit denen sich Kanu-Vereine in der Öffentlichkeit präsentieren und so gegenüber anderen Freizeitanbietern abheben können. Diese Auszeichnungen können von allen Kanu-Vereinen im DKV erworben werden und verlangen keine unüberwindbaren Leistungen:
 

Werbung

DKV-Kanu-Station

Diese Auszeichnung erhalten Kanu-Vereine, die sich bereit erklären, jedem Kanusportler auch kurzfristig eine Übernachtungsmöglichkeit auf ihrem Bootshausgelände zu ermöglichen. Dies setzt eine gewisse Infrastruktur voraus, aber auch die Verpflichtung, DKV-Mitgliedern eine Ermäßigung von mindestens 25% auf den üblichen Übernachtungspreis zu gewähren.

Auch gewerbliche Campingplätze können diese Auszeichnung erlangen, wobei die Ermäßigung auf den Übernachtungspreis unterschiedlich ist.

Alle Einzelheiten zur DKV-Kanu-Station erfahren Sie hier.

Wenn Sie eine Übersicht der DKV-Stationen haben wollen, können Sie die aktuelle Liste als Download hier erhalten – oder Sie suchen in unserer Vereinsdatenbank nach Kanu-Stationen.

Aktiver Kanu-Verein

 Mit der Auszeichnung „Aktiver Kanu-Verein“ erhalten Vereine eine Anerkennung ihres Engagements und sie fungieren gleichzeitig als Vorbilder für andere Vereine oder Kanu-Abteilungen.

Es gibt so unterschiedliche Vereine wie Regionen und Gewässer, dazu ist jeder Verein auch von den Menschen geprägt, die sich dort engagieren.

Deshalb gibt viele sehr unterschiedliche Kriterien, die einen Verein „aktiv“ in Erscheinung treten lassen. Der Kriterienkatalog ist in unterschiedlichen Handlungsfelder aufgeteilt, in denen die Vereine sich und ihre Arbeit wiederfinden.

 

Schon einige wenige können die Attraktivität eines Vereins steigern, einen Mitgliederzuwachs auslösen und Mitglieder zum Bleiben veranlassen.

 

Die Auszeichnung soll zum einen die Arbeit der Vereine anerkennen und zum anderen ihr Beispiel als „best practice“ für andere Vereine sichtbar machen.

Alle Informationen zum Aktiven Kanu-Verein erhalten Sie hier.

Eine Übersicht der Aktiven-Kanu-Vereine erhalten Sie über unsere Vereinsdatenbank.

DKV-anerkannter Kanu-Ausbilder

Natürlich kann man sich das Paddeln auch selbst beibringen. Nur ist das aufwändiger – und einmal eingeschlichene Fehler lassen sich dann nur mühsam wieder beseitigen. Deshalb sollte jeder Kanu-Verein Wert darauf legen, Kanusport in möglichst vielen Variationen von Anfang an qualifiziert zu vermitteln. Erfahrungen zeigen, dass gerade Nichtmitglieder bereit sind, auch hohe Kursgebühren zu entrichten, wenn sie dafür eine hochwertige Schulung erhalten. Kanu-Vereine, die mindestens drei Kanu-Kurse anbieten, die von qualifizierten Ausbildern geleitet werden (z.B. DKV-Trainer-C Breitensport Kanu [ehemals DKV-Fachübungsleiter] oder DKV-Trainer-B Breitensport [ehemals Kanulehrer B] ) und einige formale Voraussetzungen erfüllen, können diese Auszeichnung erwerben.

Informationen zu den Anforderungen erhalten Sie hier.

Eine Übersicht der DKV-anerkannten Kanu-Ausbilder erhalten Sie über unsere Vereinsdatenbank.

Aktiv für Familien

Kanusport ist Familiensport und könnte als Lehrbeispiel in entsprechenden Publikationen genannt werden. Wo können Enkel und Großeltern so entspannt gemeinsam Sport treiben, wo können Familien gemeinsam mit kleineren und größeren Kindern ihre Freizeit verbringen, wenn nicht im Kanusport. Und da die Gemeinschaft gerade für Familien eine große Rolle spielt, sind Kanu-Vereine eigentlich die natürliche Basis für Familiensport.

Kanu-Vereinen, die sich auf diesem Gebiet besonders engagieren, bietet der DKV die Auszeichnung „Aktiv für Familien“. Aus einem besonderen Katalog müssen 10 Punkte erreicht werden, dann wird diese Auszeichnung für einen befristeten Zeitraum vergeben. Informationen zu den Anforderungen erhalten Sie hier.

Eine Übersicht der mit „Aktiv für Familien“ ausgezeichneten Vereine erhalten Sie über unsere Vereinsdatenbank.

Zum Schluss: Für alle Vereine ohne Auszeichnung

Auch Kanu-Vereine, die noch keine Auszeichnung erhalten haben, können sich mit ihren Aktivitäten präsentieren! Bitte besuchen Sie regelmäßig die DKV-Vereinsdatenbank und prüfen Sie, ob die dort veröffentlichten Informationen noch aktuell sind - Änderungen melden Sie bitte zeitnah an service@kanu.de - so sprechen Sie diejenigen an, die einen Kanu-Verein in der Nähe suchen, der zu ihnen passt.

Und Sie können auch die DKV-Termindatenbank nutzen, wenn Sie dort die Veranstaltungen veröffentlichen, die nicht nur für Ihre Vereinsmitglieder gedacht sind!

 

Also: gehen Sie mit der Zeit, denn sonst gehen Sie mit der Zeit!