06.07.2021 | Akademie des Kanusports

Fortbildungsmodul Klassifizierung im Parakanu

Parakanuten müssen klassifiziert werden. Was bedeutet Klassifizierung? Wer ist klassifizierbar und wer nicht und nach welchen Kriterien werden die Sportler und Sportlerinnen klassifiziert?

„Im Sport für Menschen mit Behinderungen, besonders im Leistungs- und paralympischen Sport, spielen Klassifizierungen eine bedeutende Rolle, da hier die Unterschiede bei den jeweiligen Voraussetzungen zur Ausübung einer Sportart besonders individuell und vielfältig sind. Für die paralympischen Sportarten wurde daher ein umfangreiches Klassifizierungssystem entwickelt, um einerseits gerechte Wettkämpfe zu ermöglichen, andererseits um die Attraktivität des Sports zu gewährleisten“ (Quelle: https://www.dbs-npc.de/leistungssport-klassifizierung.html).

Winnie Timans, Referentin Klassifizierung/Anti-Doping beim Deutschen Behindertensportverband e.V., informiert am 28.07.2021 allgemein über das paralympische Klassifizierungssystem. Christel Schlisio, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Klassifizierung Parakanu beim DKV, knüpft daran an und spezialisiert sich auf Abläufe in der Parakanu-Klassifizierung.

Das Modul richtet sich an Trainerinnen und Trainer aller Kanu-Disziplinen.

Details sind der Ausschreibung zu entnehmen. Rückfragen und das Anmeldeformular werden gerne unter akademie@kanu.de entgegengenommen. Der Meldeschluss ist am 23.07.2021.

Zurück zur Liste


Letzte News

26.07.2021 | Akademie des Kanusports
19.07.2021 | Akademie des Kanusports
06.07.2021 | Akademie des Kanusports
28.06.2021 | Akademie des Kanusports
25.05.2021 | Akademie des Kanusports
19.05.2021 | Akademie des Kanusports
26.04.2021 | Akademie des Kanusports