24.03.2017 | Kanu-Freizeit

Gute Kondition bei der 38. Aller-Hochwasser-Rallye gefragt

Bei vorfrühlingshaften Temperaturen und mit der Sonne als Begleiterin nehmen am morgigen Samstag wieder zahlreiche Paddler die herausfordernde Aller-Hochwasser-Rallye in Angriff.

Die beliebte Tour durch idyllisches, von Wiesen, Weiden, Wäldern und Bauernhöfen geprägtes flaches Land verlangt den Paddlern vor allem auf der 112 Kilometer langen Goldstrecke von Celle nach Verden allerhand ab. Wem diese Strecke jedoch zu lang ist, der paddelt die Silberdistanz ab Hodenhangen (55 Kilometer) oder die Bronzestrecke von Rethem bis Verden (31 Kilometer). Zu den Besonderheiten der Tour zählt auch, dass am Ziel traditionell jedes Boot mit einem Glockenläuten begrüßt wird und die Insassen als Lohn für ihre stundenlangen Paddelmühen ein Schnäppschen bzw. wahlweise auch eine Süßigkeit erhalten.
Neu bei der 38. Aller-Hochwasser-Rallye ist diesmal ein Flohmarkt für Kanu-Ausrüstung und Zubehör. Der WSV Verden stellt eine Bootshalle als „Markthalle“ zur Verfügung, so dass Verkäufer und Kaufinteressenten leicht zueinander finden können.
Mehr Infos hier

Text: H.-P. Wagner, Foto: © Mario Rehse, groenlandpaddel.wordpress.com

Zurück zur Liste


Letzte News

07.05.2021 | Kanu-Freizeit
04.05.2021 | Grenzüberschreitende Fahrten
04.05.2021 | Historisches Erbe und Kunst/Kultur
30.04.2021 | Naturorientierte Fahrten
29.04.2021 | Naturorientierte Fahrten
27.04.2021 | Sportlich orientierte Rallye-Fahrten
27.04.2021 | Naturorientierte Fahrten
27.04.2021 | Sportlich orientierte Rallye-Fahrten
27.04.2021 | Historisches Erbe und Kunst/Kultur