25.06.2022 | Boater-Cross

Vinzenz Hartl löst WM-Ticket

Beim Welcup in Tacen haben sich fünf der sechs deutschen Starterinnen und Starter für die Extremslalom-Heats qualifiziert.
Starke Leistung von Vinzenz Hart. Er sichert sich WM-Ticket. Foto: Thomas Lohnes

Vinzenz Hartl kann jubeln. Der 21-jährige vom Augsburger KV nutzte die letzte Chance, um sich die Teilnahme an den Weltmeisterschaften Ende Juli in Augsburg im Extremslalom zu sichern. Mit seinem zehnten Platz im Einzelzeitfahren beim Weltcup im slowenischen Tacen erbrachte er den vom Deutschen Kanu-Verband geforderten Leistungsnachweis. Top-16 war die Vorgabe. Nach dem Rennen sagte er scherzhaft, "nur unter Druck entstehen Diamanten." Somit ist das deutsche WM-Team komplett. Gleichzeitig qualifizierte sich der Augsburger für die Heats am morgigen Sonntag. Ebenso eine Runde weiter sind Elena Lilik (KS Augsburg), Caroline Trompeter (SKG Hanau), Noah Hegge (KS Augsburg) und auch U23-Paddlerin Franziska Hanke (Augsburger KV). Der WC-Sieger von Prag Stefan Hengst (KR Hamm) hat es als einziger Deutscher leider nicht geschafft.

Text: Uta Büttner

Zurück zur Liste