20.05.2020 | Naturorientierte Fahrten

Elbe-Elster-Fahrt

Die diesjährige Elbe-Elster-Fahrt ist aufgrund der Corona-Krise leider abgesagt!
© www.kv-harmonie-elster.de

Auf zwei Flüssen durch reizvolle Auenlandschaft

Östlich der Lutherstadt Wittenberg, wo die Elbe nach der Mündung der Schwarzen Elster einen 180°-Bogen beschreibt, wollten sich die Paddler in diesem Jahr zur 39. Elbe-Elster-Fahrt (21.-24.05 2020) treffen. Wie eine riesige Schlange zieht sich das Bett der Elbe dort durch die reizvollen Fluss- und Auenlandschaften des Biosphärenreservats „Mittelelbe“. Der Plan sah zunächst eine Fahrt über ca. 35 Kilometer von Arnsnesta in der Stadt Herzberg erst auf der Schwarzen Elster und dann auf der Elbe bis nach Elster zum Kanuverein „Harmonie“ vor. Bei der Ankunft am Bootshaus dürfen sich die Teilnehmer stets auf Kaffee und Kuchen sowie allerlei Gegrilltes freuen und am Abend steigt dann üblicherweise der Kanuten-Ball inklusive der Übergabe des traditionellen Erinnerungssouvenirs. Am Zielort lohnen übrigens auch die historische Elbfähre, die von 1959 bis 1997 in Betrieb war, sowie die restaurierte Bockwindmühle einen Blick.

Nun hoffen die Paddler auf die 39. Fahrt im nächsten Jahr. Auf all jene, die dann bereits früher anreisen, wartet vor der eigentlichen Elbe-Elster-Fahrt ein besonderer Programmpunkt: nämlich die traditionelle Himmelfahrts-Tour auf der Elbe über 28 Kilometer von Prettin nach Elster und im Anschluss daran darf natürlich eine zünftige Männertagsfete am Bootshaus nicht fehlen.

Weitere Infos:
http://www.kv-harmonie-elster.de/aktuelles.html

Zurück zur Liste