MATERIAL

Auf die Boards, fertig, los!

Auf die Boards, fertig los. Egal ob Wettkampfsportler oder Freizeitpaddler. Bei seinem Board hat jeder seine Vorlieben. (Foto: Eddi Wagner)

Der Kauf eines Boards will gut überlegt sein, schließlich ist es eine kleine Investition. Und die Auswahl ist riesig. Dabei kann man das Angebot durch einige Kriterien schnell auf die eigenen Anforderungen eingrenzen und lässt sich anschließend im Fachhandel über die Vor- und Nachteile eines bestimmten Modells beraten, so dass man im Ergebnis ein Board hat, das perfekt auf die eigenen Bedürfnisse ...


Kanu und Wohnmobil - Tipps für den Transport in der Heckgarage

Mit einem portablen Kanu als Reiseboot kann der Paddelurlaub entspannt starten. (Foto: Michael Hennemann)

Liegt der Fokus (gerade im entspannten Urlaub)  nicht auf dem Maximum an Paddelperformance, so bieten Reiseboote eine interessante und vor allem stressfreie Alternative, um vom Wohnmobil aus Ausflüge aufs Wasser unternehmen zu können. Diese portablen Boote lassen sich bei Nichtgebrauch recht  klein verpacken und passen dann locker in die geräumige Heckgarage eines Wohnmobils.


Kanu und Wohnmobil - Tipps für den Dachtransport

Mit etwas Übung und der passenden Ausrüstung lassen sich Festrumpfboote gut auf das Dach eines Wohnmobils oder Transporters. (Foto: Michael Hennemann)

Viele Campingplätze liegen an Seen, Flüssen oder am Meer. Da bietet es sich doch an, ein Wohnmobil als mobiles Basislager für tolle Kanutouren zu nutzen. Wäre da nur nicht die Herausforderung ein sperriges und nicht gerade leichtes Kajak oder gar einen Canadier auf das über drei Meter hohe Fahrzeug wuchten zu müssen. Wir haben die besten Tipps, damit aus dem Dreamteam Kanu & Wohnmobil kein ...


Tipps für dein Equipment im Wildwasser: Was du wirklich brauchst!

Welche Ausrüstung muss im Wildwasser immer mit? (Foto: Prijon)

Was gehört zur Wildwasser-Ausrüstung und was musst du beim Kauf beachten? Wir sagen dir, worauf es wirklich ankommt!


Einsatzübersicht - Wofür brauche ich was?

Wer weiß, welche Ausrüstung mit auf Tour muss, ist sicherer unterwegs. (Foto: Redaktion)

In brenzligen Situation ist schnelle Hilfe gefragt. Doch welche Ausrüstung brauche ich für welches Vorhaben? Der bestens motivierte Paddler hat ja gerne 'für den Notfall' immer alles dabei. Doch nicht immer ist jedes Teil unbedingt notwendig. Eine grobe Übersicht, was man für welchen Einsatz beim Retten, Schleppen und Bergen dabei haben sollte.


Kajak individualisiert

Fest eingebauter Kompass (Foto: Reinder van der Wall)

Der Kanusport als Freizeitsport hat neben der gesellschaftlichen Komponente in Form von gemeinschaftlichen Fahrten, Geselligkeit im Kanuverein und gemeinsamen Aktionen im Umfeld unseres Sportes immer auch eine individuelle Komponente. Ob bei der kleinen „Feierabendrunde“ oder bei größeren Solotouren, hier kann man sich mit seinem Boot auch mal zurückziehen und die Natur nur für sich genießen. ...


Wie reinige und pflege ich...

Mit unseren Tipps rund um Pflege und Reinigung könnt ihr die Lebensdauer eures Kanus nachhaltig erhöhen. (Foto: Pixabay)

Was kann man also tun, um die Lebensdauer seines Kanus zu erhöhen? Das gelingt nicht nur durch sorgfältige Auswahl besonders widerstandsfähiger und für den jeweiligen Einsatzzweck optimierter Materialien, sondern auch durch deren sorgfältige Pflege. Wir geben einen Überblick über das Reinigungsprogramm bei unterschiedlichen Materialien.


Wie lagere ich...

Die richtige Lagerung von Kanus wirkt sich unmittelbar auf die Lebensdauer aus (Foto: pixabay.com)

Eine lange Lebensdauer von Kanu, Kajak, Canadier, Luftboot, Faltboot, Packraft, SUP und Co. fängt bereits bei der Wahl eines geeigneten Lagerorts an. Richtig gelagert bleibt das Boot unbeschadet und jederzeit bereit für den nächsten Einsatz. Wir geben euch einen Überblick, was ihr bei unterschiedichen Materialien in Bezug auf die wichtigsten Einflussfaktoren, die Schäden verursachen können ...


Do it yourself - Reparatur deines Kanus

Bei Beschädigungen immer ganz genau hinsehen und vorher beraten lassen. (Foto: Lettmann)

Was ist zu tun, wenn bei der Pflege und Reinigung Beschädigungen auffallen? Es kommt darauf an…Mit welchem Material haben wir es zu tun? Was ist eigentlich kaputt? Wie so oft gilt – erst informieren bzw. beraten lassen und im Zweifelsfall einen Fachmann übernehmen lassen.

 


Alles sauber?

Ist es schon Zeit das Boot einzulagern? Nicht unbedingt, aber sicher Zeit für eine gründliche Pflege.

Die offiziellen Abpaddeltermine vieler Vereine rücken näher und nach einem langen und sehr sonnigen Herbst kommen immer mehr nasse und kühle Tage. Gerade weil das Wetter nicht unbedingt zum Paddeln einlädt, ist es eine gute Gelegenheit, sich bei Regen und Herbststurm für eine intensive Putz- und Pflegeeinheit des Kanus ins das Bootshaus zurück zu ziehen.

 


Mission: Warm bleiben

Paddelbekleidung muss einiges leisten (Foto: Henning Schoon)

Die Wärmeerhaltung ist nicht nur im Winter eine wichtige Funktion von Paddelbekleidung. Wer kann das eigentlich besser? Der klassische Neopren oder der Trockenazug? Eine Übersicht über die Vor- und Nachteile beider Modelle.


In drei Schichten passend gekleidet

Paddeln auf der Spree im Herbst (Foto: Falk Bruder)

Wer sich beim Paddeln Schicht für Schicht durchdacht kleidet, setzt auf das Zwiebelprinzip - und kann so die Möglichkeiten seiner Funktionsbekleidung voll ausschöpfen. Wir erklären, was es dazu zu wissen gibt.


Alles noch dicht?

Paddeln im Herbst (Quelle: Pixabay)

Was muss Paddelkleidung alles leisten? Ganz klar – „wasserdicht“ wäre von Vorteil. Das Themenspecial zeigt, was moderne Funktionsbekleidung für Kanuten heute zusätzlich leistet, zeigt, dass der Unterschied zwischen 2,5 und 3 Lagen Membran nicht Jacke wie Hose ist, und stellt die neuesten Modelle vor, die euch aus den (Funktions-)socken hauen werden!


Bereit für den Qualitätssprung?

Foto: Starboard

Ein Expertenbeitrag von LiteVenture SUP: Wer weiß, worauf es ihm bei einem i-SUP-Board ankommt, ist bei der Suche nach einem hochwertigen Board einen Paddelschlag voraus.


Mit der richtigen Ausrüstung entspannt mit den Kids auf Tour

Ein Urlaub mit dem Kanu ist für die Kinder ein großes Abenteuer (Foto: Stefanie Bank)

Fahrrad ohne Helm, Inline-Skates ohne Protektoren, Autofahren ohne Sitzerhöhung? Undenkbar! Auch beim Kanufahren mit Kindern gehört die passende Ausrüstung mit an Bord. Kai Schröer von Sport Schröer in Unna berät als DKV-Fachberater regelmäßig Eltern, Großeltern oder auch Vereine bei der Auswahl der geeigneten Ausrüstung. Mit seiner Schritt-für-Schritt-Kaufberatung starten Kinder optimal (aber ...


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Einträge 1-15 von 52

Werbung

UNSERE THEMEN

PADDELTOUREN AUF YOUTUBE

WIR LIEBEN PADDELN @ SOCIAL MEDIA