MATERIAL

Alte Helden & Kult-Kajaks

Foto: Rainer Nieger, Hohenlimburg (Wasserfest)

Habt ihr auch noch alte Kajaks in der Garage liegen? Stapeln sich im Bootshaus die alten Weggefährten Eurer Kanukarriere? Wie wäre es mit einem Comeback?
Denn: "Alte Liebe rostet nicht!"

 


Helden vom Fließband? Entwicklung eines „Heros“

Techniktraining für das neue Paddel: unter anderem Stefan Hengst muss sich in einer angepassten Paddeltechnik üben, damit er die Kraft des HERO EFC voll ausnutzen kann. (Foto: Kober&Moll)

Regelmäßig entwickelt der Hersteller Kober & Moll aus Pfalzgrafenweiler im Schwarzwald neue Paddel – auch für den Leistungssport. Einer der Aufträge: ein Slalompaddel mit vorgelagerten Blättern und geradem Schaft. Doch die Arbeit geht weit über die Verwendung eines geraden Schaft mit vorgelagerten Blättern statt eines ergonomischen Schafts hinaus.


So findest du das geeignete Freestyle-Kajak für dich

Anne Sommerauer (Foto: Rüdiger Hauser)

Freestyle-Kajak ist eine recht kleine und noch junge Disziplin im Kanusport. Trotzdem gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen. Anne Sommerauer, Europameisterin im Kanu-Freestyle und DKV-Ressortleiterin, gibt Tipps für den Kauf des richtigen Freestyle-Kajaks. 


Schichtarbeiter - Bist du schon ganz dicht?

Für eine optimale Klimaregulierung bietet sich das Schichten von funktionellen Kleidungsstücken an (Foto: Jens Klatt / NRS)

Alles in trockenen Tüchern? Paddelbekleidung muss eine echte Mammutaufgabe bewältigen. Damit sich der Paddler im See-, Wildwasser- oder Touring-Kajak, im Canadier oder auf dem SUP wohl fühlt, soll Paddelbekleidung wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv, robust, thermo-regulierend, strapazierfähig, elastisch und leicht, integrierter UV-Schutz, pflegeleicht und langlebig sein. Viele Kriterien, die ...


Outdoor-Guide: Zelten mit Kindern

Tipps für den Familienurlaub im Zelt (Foto: Tatonka)

Wer schon mit der Familie zelten war, weiß, wie unkompliziert ein solcher Campingurlaub sein kann – vorausgesetzt die Vorbereitung stimmt. Tatonka hat Tipps zusammengestellt, die die Planung erleichtern.


Von der Idee zum SUP-Board

Fotos: Starboard Germany

Bevor ein SUP Board im realen oder virtuellen Warenkorb landet, hat es schon eine gewaltige Reise hinter sich. Und in den Köpfen seiner Entwickler und Produktmanager existiert ein bestimmtes Modell sogar noch viel länger. Was heute in den Regalen zu finden ist, darüber hat sich beispielsweise bei dem inhabergeführten SUP-Hersteller Starboard schon vor zwei Jahren ein über 40-köpfiges ...


Kaufberatung: Wildwasserboote

Wildwasserboote (Foto: Christian Zicke, Outdoordirekt)

Die Wildwassersaison ist noch jung, die Pegelstände sind gut, also ist die Aufgabe klar! Ein neues Wildwasserboot muss her! Aber egal ob es das erste oder das zehnte Kajak ist - der hochmotivierte Kaufinteressent ist im Online-Shop oder beim Händler des Vertrauens immer wieder auf´s neue überrascht wie VIELE Modelle es doch gibt? Ist doch nur Wildwasser? Mit wenigen Schritten ist das Angebot ...


Wie lagere ich...

Lagerung von Kajaks (Foto: Pixabay)

Eine lange Lebensdauer von Kanu, Kajak, Canadier, Luftboot, Faltboot, Packraft, SUP und Co. fängt bereits bei der Wahl eines geeigneten Lagerorts an. Richtig gelagert bleibt das Boot unbeschadet und jederzeit bereit für den nächsten Einsatz. Wir geben euch einen Überblick was ihr bei unterschiedichen Materialien in Bezug auf die wichtigsten Einflussfaktoren, die Schäden verursachen können ...


Eine Spritzdecke hält Wasser draußen und Wärme drin

Spritzdecke (Foto: Stefan Bühler)

Damit gehört die Spritzdecke neben Neopren, Paddeljacke oder Trockenanzug, Helm, Paddelschuhen, und Schwimmweste zu einem weiteren wichtigen Ausrüstungsgegenstand für Paddler.
 


Paddelbruch? Kein Problem!

Schritt für Schritt das Paddel reparieren (Bild: Thorsten Funk)

Wenn das Paddel im Schaft gebrochen ist, lässt es sich recht einfach reparieren. Voraussetzung ist, dass es sich um einen runden Schaft handelt.


Kaufberatung SUP-Trockenanzug

Stand Up Paddling im Herbst (Foto: ©LiteVentureSUP)

Bei kalten Temperaturen richtig gekleidet zu sein, ist beim SUP existenziell wichtig. Ein Ratgeber für den Kauf des nächsten SUP-Trockenanzugs mit Anne van Rhode, Geschäftsführerin bei Lite Venture (Shop für SUP, Kajak & Surfski)


Ausrüstung für Touren-, See- und Wildwasserpaddler bei über 25 Grad Lufttemperatur

Im Sommer darf man sich selbst auf der Nordsee auch mal legerer kleiden. (Foto: Christian Zicke)

Auf der Soca im Hochsommer kann zum Beispiel eine kurze Paddeljacke zum Einsatz kommen. Sie sorgt weiterhin für ein trockenes Kajak und trotzdem für mehr erfrischenden Kontakt zum Wasser.


Ausrüstung für Touren-, See- und Wildwasserpaddler bei 20 bis 25 Grad Lufttemperatur

Bei warmen Temperaturen hilft geeignete dünne Funktionswäsche unter der Trockenjacke, die Schweiß aufnimmt und Wärme vom Körper ableitet (Foto: Christian Zicke, Outdoordirekt)

Warme Luft und kaltes Wasser - eine Herausforderung an die Paddelbekleidung.


Ausrüstung für Touren-, See- und Wildwasserpaddler bei 15 bis 20 Grad Lufttemperatur

Trockenanzug oder Neopren - das ist bei Lufttemperaturen von 15 bis 20 Grad die Frage. (Foto: PEAK) 15

Bei warmen Luft- und kalten Wassertemperaturen ist es hilfreich, sich nach dem Zwiebelprinzip zu kleiden.


Ausrüstung für Touren-, See- und Wildwasserpaddler bei 10 bis 15 Grad Lufttemperatur

Auch wildes Wasser, ob auf dem Meer oder dem Fluss, kann mit Paddelpfötchen gut bewältigt werden. Ohne hingegen wären Nadja hier auf der Nordsee im Winter die Finger abgefroren. (Foto: Christian Zicke, outdoordirekt)

Gut gekleidet ist die halbe Miete bei kalten Temperaturen.


  • 1
  • 2
  • Einträge 1-15 von 27

Werbung

UNSERE THEMEN

PADDELTOUREN AUF YOUTUBE

WIR LIEBEN PADDELN @ SOCIAL MEDIA