MATERIAL

Paddelbruch? Kein Problem!

Schritt für Schritt das Paddel reparieren (Bild: Thorsten Funk)

Wenn das Paddel im Schaft gebrochen ist, lässt es sich recht einfach reparieren. Voraussetzung ist, dass es sich um einen runden Schaft handelt.


Kaufberatung SUP-Trockenanzug

Stand Up Paddling im Herbst (Foto: ©LiteVentureSUP)

Bei kalten Temperaturen richtig gekleidet zu sein, ist beim SUP existenziell wichtig. Ein Ratgeber für den Kauf des nächsten SUP-Trockenanzugs mit Anne van Rhode, Geschäftsführerin bei Lite Venture (Shop für SUP, Kajak & Surfski)


Ausrüstung für Touren-, See- und Wildwasserpaddler bei über 25 Grad Lufttemperatur

Im Sommer darf man sich selbst auf der Nordsee auch mal legerer kleiden. (Foto: Christian Zicke)

Auf der Soca im Hochsommer kann zum Beispiel eine kurze Paddeljacke zum Einsatz kommen. Sie sorgt weiterhin für ein trockenes Kajak und trotzdem für mehr erfrischenden Kontakt zum Wasser.


Ausrüstung für Touren-, See- und Wildwasserpaddler bei 20 bis 25 Grad Lufttemperatur

Bei warmen Temperaturen hilft geeignete dünne Funktionswäsche unter der Trockenjacke, die Schweiß aufnimmt und Wärme vom Körper ableitet (Foto: Christian Zicke, Outdoordirekt)

Warme Luft und kaltes Wasser - eine Herausforderung an die Paddelbekleidung.


Ausrüstung für Touren-, See- und Wildwasserpaddler bei 15 bis 20 Grad Lufttemperatur

Trockenanzug oder Neopren - das ist bei Lufttemperaturen von 15 bis 20 Grad die Frage. (Foto: PEAK) 15

Bei warmen Luft- und kalten Wassertemperaturen ist es hilfreich, sich nach dem Zwiebelprinzip zu kleiden.


Ausrüstung für Touren-, See- und Wildwasserpaddler bei 10 bis 15 Grad Lufttemperatur

Auch wildes Wasser, ob auf dem Meer oder dem Fluss, kann mit Paddelpfötchen gut bewältigt werden. Ohne hingegen wären Nadja hier auf der Nordsee im Winter die Finger abgefroren. (Foto: Christian Zicke, outdoordirekt)

Gut gekleidet ist die halbe Miete bei kalten Temperaturen.


Ausrüstung für Touren-, See- und Wildwasserpaddler bei unter 10 Grad Lufttemperatur

Winterpaddeln (Foto: NRS)

Im Winter kommt alles an den Körper, was der Kleiderschrank im Boot zu bieten hat.


Die richtige Bekleidung beim WW-, Touren- und Seekajakfahren

Workshop Paddelbekleidung (Foto: Christian Zicke, outdoordirekt)

Ob beim Seekajak-, Touren- oder Wildwassersport, die richtige Körper- und Sicherheits-Ausrüstung spielt eine entscheidende Rolle für den Wohlfühlfaktor, vor allem beim Paddeln bei kalten Temperaturen. Doch nicht nur der Spaß während der Tour steigt mit angepasster und bequemer Ausrüstung, vor allem der Sicherheits-Aspekt ist nicht zu vernachlässigen. Denn viele Unfälle, vor allem im Tourensport, ...


Kaufberatung SUP-Paddel

Paddel Starboard (Quelle: Starboard Deutschland)

Das Paddel ist der Motor eines SUP und muss zum Paddler passen wie der Topf auf den Deckel. Oder wie Länge, Blattform und Material zum Paddelstil. Eliane Droemer hat sich mit Carsten Kurmis unterhalten und nennt wichtige Tipps für den Paddelkauf.


Serienproduktion für Weltmeister - zu Besuch bei Lettmann

Paddelherstellung bei Lettmann (Foto: Stümges)

Das Paddel ist wahrscheinlich der wichtigste Teil der Paddel-Ausrüstung - das Werkzeug eines jeden Kanuten. Schon viele Paddler haben daher ein Modell der Marke Lettmann investiert und erwarten etwas Besonderes. Warum eigentlich? Wir durften einen Blick in die Edelmanufaktur werfen.


Ich packe mein Seekajak und nehme mit....

Das Wichtigste vorweg: Nein, man muss nicht jedes Mal wie ein Elite- Kämpfer ausgerüstet zur Seekajak-Tour starten. Es ist ein sehr großer Unterschied wo man hinfährt, ob alleine oder in der Gruppe gefahren wirdoder ob man eine besondere Funktion (zum Beispiel Fahrtenleiter) übernommen hat. Folgend ein Überblick, was wann mit muss und worauf man bei der Ausrüstung achten sollte.


Packrafting - Boote für den Rucksack

Foto: Annika Seidl

Viele Kanuinteressierte haben ein Problem: Kein Auto, keine Garage oder zumindest beengte Wohn- oder Transportmöglichkeiten. Dafür gibt es nun Abhilfe in Form von superleichten Paddelbooten die in der kleinsten Studentenbude Platz finden und sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder in jedem Kleinwagen oder gar per Bike transportiert werden können. Das Zauberwort heißt Packrafting.


Kanu „to go“

Fotos: Out-Trade

Portable Boote sind die Allrounder zum Mitnehmen. Ob beim Einsatz auf Zahmwasser, Wildwasser oder an der Küste: Durch ihr geringes Packmaß sind sie der ideale Begleiter auf Reisen. Insbesondere bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln sind sie klar im Vorteil.
Um individuellen Anforderungen gerecht zu werden, gibt es innerhalb der Kategorien klassische Faltboote, Hybridboote, Luftboote, ...


Ab in die Tonne! Oder doch nicht?

Foto: Kanu-Out-Door

Zu Recht wurde das Kanu als das „Lastentier der Indianer bezeichnet“. Ist doch praktisch - wer etwas dabei haben will, nimmt es mit, da man nicht um jedes Gramm kämpfen muss. Doch wie packe ich sinnvoll, damit Handy, Tütensuppe, Schlafsack usw. trocken ankommen? Und was kommt wo hin? Die Socken in die Tagesluke? Und wer verspricht mir, dass der Trockensack auch dicht hält?
Fragen über Fragen mit ...


Durchblick im „Wildwasser-Paddelwald”

Foto: Prijon

Soviel vorweg – es gibt nicht das eine Paddel. Wäre ja auch zu einfach. Aber zumindest gibt es einige simple Fragen und Faktoren, mit denen sich die Auswahl eingrenzen lässt. Eine „Wanderung” mit Christof Langer (Geschäftsführer blue and white) durch die Paddelvielfalt.


  • 1
  • 2
  • Einträge 1-15 von 18

UNSERE THEMEN

PADDELTOUREN AUF YOUTUBE

WIR LIEBEN PADDELN @ SOCIAL MEDIA