Unsere Themen : SICHERHEIT  |  MATERIAL  |  VEREIN  |  TOUREN  |  TECHNIK  |  PRODUKTE  |  FREIZEIT  |  UMWELT

Das Wichtigste vorweg: Nein, man muss nicht jedes Mal wie ein Elite- Kämpfer ausgerüstet zur Seekajak-Tour starten. Es ist ein sehr großer Unterschied wo man hinfährt, ob alleine oder in der Gruppe gefahren wirdoder ob man eine besondere Funktion  ...

Viele Kanuinteressierte haben ein Problem: Kein Auto, keine Garage oder zumindest beengte Wohn- oder Transportmöglichkeiten. Dafür gibt es nun Abhilfe in Form von superleichten Paddelbooten die in der kleinsten Studentenbude Platz finden und sowohl ...

Portable Boote sind die Allrounder zum Mitnehmen. Ob beim Einsatz auf Zahmwasser, Wildwasser oder an der Küste: Durch ihr geringes Packmaß sind sie der ideale Begleiter auf Reisen. Insbesondere bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln sind ...

  • 1
  • 2
  • 3
  • Einträge 1-3 von 8

Ein SUP. Aber auch ein Kajak, oder Sit-on-Top.

Ein sportlicher Tourer mit einem Shape für Training und Race.

Ein konsequent auf Touring-SUP getrimmtes Federgewicht mit pfiffigen Detaillösungen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Einträge 1-3 von 11

Brandung Wind und Welle sind für viele Kajak-Einsteiger beeindruckende Naturgewalten. Wenn dann noch die dunkle Nordsee mit ihren Tidenströmungen ins Spiel kommt, dann klingt das für viele erst einmal nach Zukunftsmusik. Wir haben das Experiment ...

Entdeckt im „SUP-Reiseführer Deutschland“ abwechslungsreiche Tagestouren, für neue Perspektiven, für mehr Natur, für eine sportliche und gesunde Aktivität verbunden mit einem Gefühl von Freiheit und Entdeckung. Eine Auswahl von vier schönen Touren ...

Tourenpaddler sind immer häufiger auf Seen unterwegs. Nicht ohne Grund: Es gibt keine Wasserstandsprobleme. meist entfällt das Fahrzeugstellen, da Start und Ziel identisch sind und nichtpaddelnde Begleiter können sich zwischenzeitlich einen Badetag ...

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Einträge 1-3 von 11

Stand Up Paddling (SUP) ist ein leicht zu erlernender und risikoarmer Sport. Genau das birgt wohl sein größtes Risiko. Denn nicht selten vernachlässigen Einsteiger, als auch erfahrene Paddler, den Aspekt der Sicherheit. Im SUP Safety-Workshop mit ...

Stand Up Paddling (SUP) ist ein leicht zu erlernender und risikoarmer Sport. Genau das birgt wohl sein größtes Risiko. Denn nicht selten vernachlässigen sowohl Einsteiger als auch erfahrene Paddler, den Aspekt der Sicherheit. Im SUP-Safety-Workshop ...

Einmal am Anfang jedes Jahres wertet das Ressort Sicherheit und Material unseres Kanuverbandes die erfassten Unfälle des Vorjahres aus. Diese Auswertung erfolgt auf der Grundlage von eingegangenen Unfallmeldungen und –berichten, die Kanusportler ...

  • 1
  • 2
  • Einträge 1-3 von 6

Alle Informationen zum Release der neuen Version des Elektronischen Fahrtenbuchs (eFB).

Mehr als 60.000 Kanuten nutzen inzwischen Canua, die erste Smartphone-App, die speziell für Paddler entwickelt wurde. Gespeist aus der DKV-Gewässerdatenbank mit mehr als 100.000 Objekten, dient Canua zum Planen, Tracken und Teilen von Kanutouren. ...

Paddeln in Gruppen, das ist eine Forderung für die Kanusport-Sicherheit. Aber gerade von Gruppenfahrten der Wanderfahrer sind viele Beispiele bekannt, wo man zwar die gleiche Strecke am gleichen Tag paddelt, und auch Abends zusammen sitzt, auf dem ...

  • 1
  • 2
  • Einträge 1-3 von 4

Albert Emmerich ist Teamleiter des nichtständigen Ausschusses "Digitale Daten" des DKV.

Bernd Bolder ist Trainer der Kanuten Emscher Lippe in Datteln und bei TOW Wind und Wassersport auf Rügen. Er ist Inhaber der Trainer C- und B-Lizenz Drachenboot sowie der DOSB-Kompetenzlizenz. Im Ehrenamt führt er Trainings für Drachenbootmannschafte ...

Der breiten Öffentlichkeit ist gar nicht bewusst, wie wichtig ehrenamtliche Tätigkeit ist und was alles nicht funktionieren würde, sollte ehrenamtliches Engagement wegfallen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • Einträge 1-3 von 9

ALLE THEMEN AUF EINEN BLICK

CLIPS

WIR LIEBEN PADDELN @ SOCIAL MEDIA