Unsere Themen : SICHERHEIT  |  MATERIAL  |  VEREIN  |  TOUREN  |  TECHNIK  |  PRODUKTE  |  FREIZEIT  |  UMWELT

Freestyle-Kajak ist eine recht kleine und noch junge Disziplin im Kanusport. Trotzdem gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen. Anne Sommerauer, Europameisterin im Kanu-Freestyle und DKV-Ressortleiterin, gibt Tipps für den Kauf des ...

Alles in trockenen Tüchern? Paddelbekleidung muss eine echte Mammutaufgabe bewältigen. Damit sich der Paddler im See-, Wildwasser- oder Touring-Kajak, im Canadier oder auf dem SUP wohl fühlt, soll Paddelbekleidung wasserdicht, winddicht, ...

Wer schon mit der Familie zelten war, weiß, wie unkompliziert ein solcher Campingurlaub sein kann – vorausgesetzt die Vorbereitung stimmt. Tatonka hat Tipps zusammengestellt, die die Planung erleichtern.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Einträge 1-3 von 25

Nichts ist überzeugender als die Praxis. Für den PraxisCheck des Pakayak Bluefin 142 entschied sich die Redaktion des KANU-SPORT deshalb kurzerhand das portable Kajak in den Kofferaum zu werfen und es selber am wunderschönen Leukermeer in den ...

Nichts ist überzeugender als die Praxis. Für eine Auswahl an Einer-Kajaks für die Tagestour hat der KANU-SPORT daher im Duisburger Innenhafen zum PraxisCheck gebeten. In diesem PraxisCheck: Der Lettmann – Star Light LV

Nichts ist überzeugender als die Praxis. Für eine Auswahl an Einer-Kajaks für die Tagestour hat der KANU-SPORT daher im Duisburger Innenhafen zum PraxisCheck gebeten. In diesem PraxisCheck: Der HODY – TK-1 Marlin

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Einträge 1-3 von 37
Technik

Natürlich lernen wir nie aus und jeder Paddler macht immer wieder Fehler. Doch im Laufe der letzten zwanzig Jahre als ...

Technik

Der Canadier läuft in Deutschland ein ganz klein wenig unter dem Radar und ist in der Wahrnehmung vieler häufig eher ...

Technik

Sobald man den Schritt vom Gelegenheits- zum ambitionierten Touren-Paddler machen und längere Strecken stressfrei und ...

Technik

Zeiten ändern sich – so auch im Wildwassersport. Wer Mensch und Material in den letzen zwanzig Jahren beobachtet hat, ...

Technik

TechnikCheck mit dem EPP:
Einmal nicht am Hausgewässer eingesetzt werden soll stellt sich die Frage: Wie bringe ich ...

Technik

TechnikCheck mit dem EPP:
Einmal nicht am Hausgewässer eingesetzt werden soll stellt sich die Frage wie bekomme ich ...

Technik

Der Klippensprung sieht spektakulär aus UND ist keine Technik für Anfänger. Erst versierte WW-Paddler sollten sich an ...

Technik

Bei einem sogenannten Robbenstart startet man direkt vom Strand aus: ohne Steg und ohne Stützen. Mit den Händen schiebt ...

Technik

Besonders komfortabel ist der Einstieg direkt auf dem Ufer mit einem Start vom Ufer ins Wasser. Diese Variante ist vor ...

Technik

Das funktionale Ein- und Aussteigen fristet nicht selten ein unberechtigtes Schattendasein. Dabei ist die ...

Als 67-jähriger Ruheständler, dreifacher Paralympics-Teilnehmer (Rollstuhlbasketball, Leichtathletik) passionierter Freizeitwassersportler – Schwimmen, Paddeln, Segeln und Bodysurfing – ist Erich Hubel immer auf der Suche nach neuen sportlichen ...

Ein verlängertes Wochenende naht und es ist noch nichts geplant? Höchste Zeit für eine spontane Tour in Deutschlands schönsten Paddelregionen. Für eine schnelle und unkomplizierte Tourenplanung findet ihr alle wichtigsten Infos zu den schönsten

 ...

Bei einer herbstlichen Kanutour ist begeistert die Natur mit der breitesten Farbpalette des Jahres: Die Wälder leuchten in bunten Farben und über den Gewässern liegt morgens dichter Nebel. Wir stellen vier Ziele in der goldenen Jahreszeit vor: ...

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Einträge 1-3 von 46

Die heutige Generation 50+ ist so fit und aktiv wie noch nie – und dazu Neuem gegenüber besonders aufgeschlossen: Immer mehr ältere Menschen erlernen noch einmal eine Sportart, die sie bislang noch nie ausgeübt hatten. Zum Beispiel Paddeln.

Signale und deren Bedeutung sind ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit beim Paddeln. Deshalb ist es wichtig, dass jeder Paddler die grundlegenden Signale kennt und anwenden kann.

Erste Hilfe startet immer mit der Sicherheit für den Hilfeleistenden: Eigensicherung vor Fremdrettung. Die meisten denken da an Karambolagen auf der Autobahn oder brennende Häuser, tatsächlich ist die Wasserrettung nicht minder gefährlich

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Einträge 1-3 von 18

Die Serie „Kanuten und Kanutinnen im Porträt“ widmet sich den Menschen im Freizeit- und Leistungssport. Den Autorinnen und Fotografen, den Herstellerinnen und Veranstaltern sowie dem besonders gewöhnlichen Paddlerinnen und Paddlern. In diesem ...

Die Serie „Kanuten und Kanutinnen im Porträt“ widmet sich den Menschen im Freizeit- und Leistungssport. Den Autorinnen und Fotografen, den Herstellerinnen und Veranstaltern sowie dem besonders gewöhnlichen Paddlerinnen und Paddlern. In dieser ...

Alle Informationen zum Release der neuen Version des Elektronischen Fahrtenbuchs (eFB).

  • 1
  • 2
  • Einträge 1-3 von 6

Kanuvereine sind vielfältig in ihrer Struktur, ihren Zielen und ihren Aktivitäten. Deshalb stellen wir in loser Folge Kanuvereine mit einem kurzen Fragebogen vor. In diesem Beitrag präsentiert sich der SV 47/63 Stockum e.V.
Beim 50. Wesermarathon ...

„Du hast ja nur ein Bein!” „Stimmt nicht - ich habe zwei und eines schöner als das andere“. Katharina Rüsbüldt paddelt seit sieben Jahren. Mit ihrer offenen Art berichtet sie in den Sozialen Medien über Hochs und Tiefs, und motiviert andere SUP ...

Kanuvereine sind vielfältig in ihrer Struktur, ihren Zielen und ihren Aktivitäten. Deshalb stellen wir in loser Folge Kanuvereine mit einem kurzen Fragebogen vor. In diesem Beitrag präsentiert sich der Donau-Ruder-Club Neuburg e.V. Angesichts des ...

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Einträge 1-3 von 20

ALLE THEMEN AUF EINEN BLICK

CLIPS

WIR LIEBEN PADDELN @ SOCIAL MEDIA